Sie haben Fragen?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen:

Tel: +49 (0)6106 - 4303
 
We speak English
On parle français
--------------------------------------
 
 
Bauer-Music
Waldstraße 1a
D-63150 Heusenstamm-
                 Rembrücken
(Nähe Frankfurt am Main)
    

Johannus Ecclesia Katalog

Johannus

Das klangliche und designerische Konzept der Ecclesia ist gut durchdacht. Design und Klang sind prinzipiell je nach Modell einheitlich, können nach Absprache jedoch dem jeweiligen Stil der Kirche angepasst werden

UvP ab:
Erfragen Sie unseren Hauspreis
- inkl. MwSt (19%)und kostenfreie Lieferung

Johannus Ecclesia D450

Es gab einmal eine Zeit, in der Hausorgeln in Kirchen aufgestellt und dort als Kirchenorgel verwendet wurden. Glücklicherweise sind diese Zeiten vorbei. Die Ecclesia-Familie wurde von Johannus nämlich exklusiv als Kirchenorgelserie entwickelt. Das klangliche und designerische Konzept der Ecclesia ist gut durchdacht. Design und Klang sind prinzipiell je nach Modell einheitlich, können nach Absprache jedoch dem jeweiligen Stil der Kirche angepasst werden

Die wichtigesten Details der Johannus Ecclesia D450:

  • 54 romantische Stimmen
  • 54 symphonische Stimmen
  • 54 barocke Stimmen
  • 54 historische Stimmen
  • Insgesamt 12 Intonationen
  • 3 Manuale mit Druckpunktklaviaturen
  • 30-töniges Pedal flach-parallel (parallel-konkav gegen Aufpreis)
  • 2000 freie Setzerkombinationen
  • 12.2 Audio System - Lautsprecher: 12x UL2700, 2x UL3300
  • Grafik-Display
  • Prinzipale, Flöten und Zungen C-Cis
  • Physiologische Tonregelung
  • Ansprachen Dynamik
  • Easy Menu
  • Anschlüsse: Midi in/out, Line In (Stereo), Line Out (Stereo), Kopfhörer
  • intonierbar via PC-Software

Vier Orgeln in Einer
Beim Kauf einer Ecclesia kann der Organist aus drei verschiedenen Dispositionen wählen. Daneben kann während des Orgelspiels auch aus vier verschiedenen Samplestilen gewählt werden. Der romantische Stil erweckt die Vokalmusik von Hendrik Andriessen zum Leben, der barocke Stil bringt die Kantaten von Johann Sebastian Bach perfekt zur Geltung, der sinfonische Stil passt perfekt zu den Oratorien von Camille Saint-Saëns und die historischen Stimmen lassen die Musik des 17. Jahrhunderts aufleben. Mit nur einer Ecclesia stehen dem Organisten wirklich vier Orgeln zur Verfügung.

Authentischer Pfeinfenorgelklang
Die Echtzeit Sampling-Technik, mit der die gesamte Serie ausgestattet ist, reduziert den Unterschied zwischen der Ecclesia und einer Pfeifenorgel auf ein Minimum. Die Originalklänge verschiedener Pfeifenorgeln wurden digital aufgenommen und können von der Ecclesia wiedergegeben werden, wodurch dem Organisten berühmte Pfeifenorgelklänge zur Verfügung stehen. Und das alles von nur einer Orgelbank aus.

12 einzigartige Nachhall-Charakteristiken
Alle Ecclesia-Modelle verfügen über das so genannten ASR-12™-System. Diese Technik ermöglicht es dem Spieler der Kirchenorgeln, aus zwölf verschiedenen Nachhall-Charakteristiken zu wählen. Dank der originalgetreu nachempfundenen Nachhall-Charakteristiken werden Sie das Gefühl haben, die Akustik verschiedener Kirchen live zu erleben. Und eigentlich ist das ja auch so. Nicht mehr und nicht weniger.

Praktische Extras
Durch 250 Speicherbänke mit jeweils acht Speicherplätzen kann der Organist quasi die Registrierungen seines gesamten musikalischen Oeuvres speichern. Ein weiteres praktisches Extra der Ecclesia: alle Schwelltritte sind programmierbar, entweder als Schwelltritt oder als General Crescendo. S
ie beginnen im pianissimo, betätigen den Schwelltritt leicht, um nach mezzoforte zu gelangen und treten den Schwelltritt durch für ein kräftiges fortissimo. Und dies verdeutlicht die Vielstimmigkeit der Ecclesia: für jede Kirche die passende Orgel.

Garantie & Service
In der Ecclesia-Serie kommen mehr als vierzig Jahre Fachwissen und Erfahrung im Bau (digitaler) Orgeln zusammen. Dies schafft Vertrauen und Sicherheit für die Zukunft. Daher bieten wir Ihnen auch überdurchschnittliche Garantien für unsere Orgeln. Sie erhalten zwei Jahre Garantie auf die gesamte Orgel und zusätzlich zehn Jahre auf die in der Orgel enthaltenen Computerelemente. Ecclesia-Ersatzteile sind außerdem 25 Jahre lang erhältlich. Daneben bieten wir verschiedene attraktive Service- und Wartungsverträge für Ihre Gemeinde.

Kürzübersicht - Standardausführung
Kategorie: mittlere und größere Kirchen
Manuale: 3 (mit Druckpunkt)
Pedal: 30-tönig, parallel-flach
Register: 54 (x4), 12 Intonationen
Audio intern: -
Audio extern: 12.2-Kanal High-Power (9 Einzel-Lautsprecherkabinette)
Nachhall: ASR-12, Stereo, 12 Programme
Intonation: via PC/MIDI
Spieltisch
Ausführung: mit verschließbarem Rolldeckel, Eiche hell
Maße in cm (H/B/T): 141x162x109 (inkl. Pedal und Notenpult)
Allgemein
Optionen: Spieltischbeizungen, div. Manual- und Pedalklaviaturversionen
Besonderheiten: Registerzüge (Manubrien)
Ecclesia-D450

Pedal

Resultantbass 32'
Prinzipal 16'
Subbass 16'
Oktavbas 8'
Gedackt 8'
Oktave 4'
Mixtur IV
Posaune 16'
Trompete 8'
Trompete 4'
Positiv - Pedal
Hauptwerk - Pedal
Schwellwerk - Pedal

Hauptwerk

Prinzipal 16'
Prinzipal 8'
Hohlflöte 8'
Quintatön 8'
Gamba 8'
Oktave 4'
Offenflöte 4'
Quinte 2 2/3'
Oktave 2'
Spitzflöte 2'
Kornett IV
Mixtur IV
Trompete 16'
Trompete 8'
Klarine 4'
Tremulant  
Vox Humana 8'
Tremulant Vox Humana  
Positiv - Hauptwerk  
Schwellwerk - Hauptwerk  

Schwellwerk

Bordun 16'
Prinzipal 8'
Zartgedackt 8'
Viola di Gamba 8'
Vox Coelestis 8'
Oktave 4'
Hohlflöte 4'
Quintflöte 2 2/3'
Oktave 2'
Blockflöte 2'
Terz 1 3/5'
Nasat 1 1/3'
Scharff III
Fagott 16'
Krummhorn 8'
Oboe 8'
Schalmey 4'
Tremulant

Positiv

Prinzipal 8'
Gedackt 8'
Oktave 4'
Rohrflöte 4'
Nasat 2 2/3'
Oktave 2'
Flöte 2'
Quinte 1 1/3'
Oktave 1'
Mixtur III
Regal 8'
Tremulant
Schwellwerk - Positiv

MIDI

MIDI Pedal  
MIDI Positiv  
MIDI Hauptwerk  
MIDI Schwellwerk  
 
Ecclesia-D450

Allgemein

System T9000
Manuale 3
Stimmen 54
Pfeifenreihen 68
Koppeln 6
Tremulanten 4
Auswahl aus 3 Dispositionen:
Niederländisch-Romantisch
Deutsch-Barock
Französisch-Sinfonisch
 

Möbel

Abmessungen

Höhe (ohne Pult) 134 cm
Höhe (mit Pult) 141 cm
Breite 162 cm
Tiefe (ohne Pedal) 75 cm
Tiefe (mit Pedal) 109 cm
 

 

Verarbeitung

Eiche Hell
Andere Holzarten oder Farben Option
 

 

Notenpult

Plexiglas Pult -
Holzpult
Verstellbares Pult -
Pultbeleuchtung Option
 

 

Rolldeckel

Abschließbarer Holzrolldeckel
 

 

Manuale

Kunststoff (5 Oktave)
Kunststoff mit Holzkern Option
Holz (Ebenholz / Eiche) mit Holzkern Option
 

 

Schwelltritte

Schwelltritte aus Holz 2
 

 

Fußpistons

Fußpistons aus Messing Option
 

 

Pedal

30-tönig gerade mit naturbelassenen Obertasten Option
30-tönig gerade mit schwarzen Obertasten
30-tönig doppelt geschweift mit schwarzen Obertasten Option
30-tönig Raco mit schwarzen Obertasten Option
Pedalbeleuchtung
 

 

Bank

Bank mit Notenfach Option
Bank mit Klappe
Höhenverstellbare Bank Option
 

 

Externe Anschlüsse

MIDI (IN, MOD-out, SEQ-out)
Aux In
Aux out
Kopfhörer
 

Audio

Audiosystem 12.2
Audiosteuerung DEA™
Nachhall-Kanäle 4.2
 

 

Nachhallsystem

ASR-12™, 12-mal einzigartiger Nachhall
 

 

Endverstärker

Full-range Verstärker (80 Watt) -
Full-range Verstärker (180 Watt) 12
Tiefton Verstärker (170 Watt) -
Tiefton Verstärker (350 Watt) 2
 

 

Klangwiedergabe

Interne Lautsprecher -
Externe Lautsprecher 12 x UL 2700
Interner Subwoofer -
Externer Subwoofer 2 x UL 3300
Kopfhörer / Aux Out SSE™
 

Funktionen

Bedienbare Funktionen

0 (recall/cancel)
CF (Cantus Firmus)
CH (Chorus)
KW (Klaviaturwechsel)
MB (Manual Bass)
Menu (Johannus-Menü)
Sequence -/+
S/S (General Schwell)
ZA (Zungen Ab)
Trans. (Transpositeur)
 

 

Sample-Stile

Romantisch / Sinfonisch / Barock / Historisch
 

 

Setzerspeicher

Banken 250
Speicherplätze pro Bank 8
Voreinstellungen (PP-P-MF-F-FF-T), programmierbar
 

 

Johannus-Menüfunktionen

Orgel- und Nachhalllautstärke
Stimmungen (inkl. 1 frei programmierbar) 12
Tuning (Tonhöhe)
 

 

Schwelltritte

PEPC™ (programmierbare Schwelltrittkonfiguration)
General Crescendo (über PEPC™)
 

 

Diverse

Blasebalg-Simulator
LiveTune™
Ansprachendynamik
Alle Orgelstimmen C-C#
 

• = standard - = nicht möglich